Benutzerdefinierte vs. Flash-Tattoos: Warum benutzerdefinierte Tattoos besser sind

Ich habe vielleicht eine Mädchen-von-nebenan-Atmosphäre, aber ich'habe vier Tattoos (und will mehr!). anziehen'Beurteile ein Buch nicht nach seinem Einband…

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, ein individuelles Tattoo-Design zu planen, stellen Sie sicher, dass Sie am Ende etwas erhalten, das so einzigartig ist wie Sie selbst. Holen Sie sich einige Tipps zum Entwerfen eines benutzerdefinierten Tattoos.

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, ein individuelles Tattoo-Design zu planen, stellen Sie sicher, dass Sie'werde mit etwas enden, das's so einzigartig wie Sie. Holen Sie sich einige Tipps, wie Sie ein benutzerdefiniertes Tattoo entwerfen.

Bild von coryr930 auf Pixabay

Vergiss den Flash – Sonderanfertigungen sind der einzige Weg!

Ob Sie'Wenn du dein erstes oder fünftes Tattoo bekommst, sollte die Kunst, die du auf deinen Körper trägst, so originell und einzigartig sein wie du selbst!

Versuchen Sie, sich von den Geschäften fernzuhalten, in denen überall Poster und Flashbooks herumliegen. Wählen Sie ein Flash-Design und Sie haben wahrscheinlich gewonnen'Ich bin nicht die einzige Person, die mit genau demselben Schmetterlings- oder Betty-Boop-Tattoo durch die Stadt geht. Und was sagt das über dich aus? Es heißt, du hast auf ein Bild in einem Buch gezeigt und gesagt:, "Leg das auf mich." Dass'sitzen.

Eine einzigartige Person wie Sie verdient ein Kunstwerk, das sie besser repräsentiert, nicht nur eine Durchschrift eines Designs in einem Buch, das unzählige andere Menschen möglicherweise auch ausgewählt haben!

Recherchiere Designs, bevor du in den Laden gehst

ich'Ich sage nicht, dass du kannst'Gehen Sie dort nicht mit einer Idee vor. Vielleicht willst du wirklich dieses Schmetterlings- oder Betty-Boop-Tattoo. Aber nicht'Lassen Sie den Tätowierer nicht delegieren, welches Design Sie dauerhaft in Ihr Fleisch ätzen! Mach deine Hausaufgaben! Forschung!

Suchen Sie nach Bildern, Bildern und Designs, die Ihnen gefallen. Sie werden vielleicht feststellen, dass Ihnen ein Designaspekt in einem Tattoo-Design wirklich gefällt, aber auch ein anderer Teil eines anderen Tattoo-Bildes. Sammle Bilder von den Tattoo-Teilen und Teilen, die dir gefallen und teile sie mit einem Tätowierer, der sich auf Maßarbeit spezialisiert hat.

Diese Jungs und Mädchen werden nicht ohne Grund Künstler genannt. Wenn du ihnen zeigst, was dir gefällt und besprichst, was du dir vorstellst, werden sie sicherlich in der Lage sein, alle deine Ideen in ein Design zu vereinen, das du dir ansehen kannst, bevor du das Tattoo bekommst.

Meine ursprüngliche Tattoo-Idee sah ein bisschen so aus.

Meine ursprüngliche Tattoo-Idee sah ein bisschen so aus.

Flickr

Wie ich mein Tattoo geplant habe

Hier'ist ein Beispiel dafür, wie ich vorgegangen bin "Entwerfen" eines meiner tätowierungen. Ich wusste, dass ich etwas ganz Schwarzes machen wollte, mit wirbelnden/feinen Linien, dem Buchstaben "J" (das ist der Anfang von mehreren Leuten, die mir wichtig sind) und ein Herz, aber hallooo – was?'Ist so kreativ mit Herz und Brief? Nicht sehr originell, also wenn das das Tattoo war, das ich am Ende machen würde, wollte ich sicherstellen, dass es genau so herauskommt, wie ich es mir in meinem Kopf vorgestellt habe.

Das richtige Herz finden

Also fing ich an, im Internet nach meinem Herzen zu suchen. Das abgebildete Herz in der Mitte ist nicht't genau das gleiche, aber es'ist dem sehr ähnlich, den ich mochte.

Als nächstes suchte ich nach Designs für einen verwirbelten Buchstaben

Als nächstes suchte ich nach Designs für einen verwirbelten Buchstaben "J."

Den richtigen Buchstaben finden "J"

Dann musste ich die finden "J" dass ich in die Mitte meines Herzens gehen wollte. Da das Herz irgendwie verwirbelt und mädchenhaft sein würde, musste ich ein ähnliches finden "J" das würde sich einfügen.

Lassen'Ich sage, ich mochte die "J" auf dieser Kaffeetasse. Es'ist ziemlich nah an dem, was ich wollte.

Die Elemente in einem Doodle kombinieren

Ich saß tatsächlich herum und kritzelte ein bisschen, kopierte und zeichnete das Herz und das J nach, um sicherzustellen, dass dies wirklich das war, was ich auf meinem Rücken tätowieren lassen wollte. Offensichtlich bin ich'Ich bin nicht der Künstler, aber ich wollte mit einer klaren Idee ins Tattoo-Studio gehen ich wollte, dass das Endprodukt so aussieht.

Meinen Plan mit dem Künstler teilen

Ich machte einen Termin mit einem Künstler, der mir von einem Freund sehr empfohlen wurde, und nahm meine schwachen Versuche mit Tattoo-Skizzen auf. Ich erklärte ihm, dass ich ein verwirbeltes schwarzes Herz haben wollte, mit dem Buchstaben "J" in der Mitte, und vielleicht ein paar Wirbel und Kringel hinter/durch das Herz.

Das fertige Produkt.

Das fertige Produkt.

Mein fertiges Tattoo

Klar, wie gesagt, es'Es ist nicht das originellste Tattoo-Design, aber da ich derjenige war, der diktierte, welche Elemente ich in das Kunstwerk einfließen lassen wollte, und nicht nur auf ein Bild in einem Buch zeigte, wusste ich, dass es einzigartig sein würde!

Alle meine Tattoos stammen von Designs, die ich irgendwo gesehen oder selbst erfunden habe:

  • Ein Flash-Design, das mir gefallen hat, aber etwas ändern wollte (ein Ankh mit einem Herz oben anstelle einer normalen Schleife).
  • Mein Herz/Initiale (wie hier beschrieben).
  • Sterne (dort'Es ist überhaupt nichts Originelles an Sternen, aber ich hatte eine besondere Idee, wohin ich sie führen und wie ich sie schattiert haben wollte).
  • Eine Schwalbe und Blumen (wieder ist ein Schwalbentattoo nicht't sehr originell, aber ich habe angegeben, wie ich es färben wollte usw. und welche Art von Blumen ich wollte).

Was zu tun ist, bevor Sie sich tätowieren lassen

Bevor Sie sich tätowieren lassen, denken Sie daran:

  • Recherchiere!
  • Wählen Sie etwas aus, das'ist für Sie von Bedeutung, und schauen Sie sich Bücher, Zeitschriften und Websites an, um Kunst zu finden, die Ihnen gefällt!
  • Finden Sie einen benutzerdefinierten Künstler in Ihrer Nähe und teilen Sie Ihre Ideen zuerst mit ihm/ihr. Fordern Sie eine Skizze an, bevor Sie überhaupt daran denken, eine Nadel in Ihre Haut stechen zu lassen.
  • Wenn du es tust't die Skizze gefallen, Änderungen oder Anpassungen vornehmen oder bei Bedarf einen anderen Künstler besuchen!

NS'Ich muss dir nicht sagen, dass Tattoos dauerhaft sind, also musst du mit deinem Design total zufrieden sein, bevor du überhaupt daran denkst, das Tattoo zu bekommen!

Kommentare

Stiefel Iacono aus Northern New Jersey am 03.07.2012:

Ich stimme zu… und das kommt von jemandem, der seinen ganzen eigenen Blitz macht. Ich benutze Blitz nur, um eine Idee zum Funken zu bringen… Ich ändere es immer für die bestimmte Person, die ich'ich arbeite daran. Toller Hub!

Kleine Kim aus einer beliebigen Stadt in den USA am 14. März 2011:

Ich habe 10 Tattoos und alle sind nicht einzigartig. Aber nur wenige Leute werden das haben, was ich habe. Meine 2 Tiger-Streifen-Stammes-Tättowierungen, von denen ich weiß, dass sie niemand hat, funktionieren nach Kundenwunsch. Forever Tattoo in Cape Coral, Florida. Anson ist der Größte!!