Turmpiercing: Schmerz-, Preis- und Nachsorgetipps (mit 55 Beispielen)

Obwohl die Popularität im Laufe der Jahre zugenommen hat, wissen die Leute vieles nicht über Piercing und die Nachsorge. Es gibt verschiedene Dinge, die dein Piercer dir wissen möchte, bevor du dich entscheidest, dich mit einem stylischen Fashion-Statement auszustatten.

Für die meisten Leute ist es eine spontane Entscheidung, sich ein Piercing zu stechen, während sie mit Freunden unterwegs sind. Aber für andere kann es eine ziemlich durchdachte Entscheidung sein. Piercings, insbesondere die unkonventionelle Zeit, werden oft als Erweiterung der Persönlichkeit angesehen.

Menschen, insbesondere Teenager, können sich von ihrem Lieblings-Promi-Piercing faszinieren lassen und versuchen, es selbst zu machen. Dies endet sicherlich in einer Katastrophe, das Richtige zu tun, bevor Sie sich ein Piercing stechen lassen, ist Forschung. Informieren Sie sich über die Art von Piercing, die Sie bekommen möchten und wie es schneller heilt usw., bevor Sie sich dazu verpflichten, eines zu bekommen.  

Turmpiercing

Ein Turmpiercing befindet sich in der Nähe des inneren Kamms des Ohrknorpels in der Mitte, das parallel zum äußeren Rand des Ohrs verläuft. Der Turm befindet sich zwei Felder über Ihrem Tragus mit dem Daith dazwischen. Turmpiercings hängen von der Anatomie deines Ohrs ab. Manche Menschen haben einen sehr dünnen Knorpelkamm, der sicherlich wenig schwierig zu durchstechen ist, während größere Rippen leichter zu durchstechen sind. Größere Grate erfordern normalerweise mehr Einschnitt in das Fleisch als schmale Grate.

Turmpiercings werden auch als Behandlung von Migräne und Kopfschmerzen angesehen. Turmpiercings werden oft als Präventionsmethode zwischen Migräneattacken und starken Kopfschmerzen angesehen. Kaum ein Patient kommt mit Schmerzen in die Klinik. Dies wird als Alternativmedizin angesehen. Während die moderne Wissenschaft möglicherweise keine Heilung für Migräne hat, wird das Rook-Piercing als wirksame Behandlung angesehen. Ein Akupunkteur führt normalerweise diese Art von Turmpiercing durch und Sie sollten sich medizinisch untersuchen lassen, bevor Sie dies als Behandlung erhalten.

Wird es weh tun und wie sehr??

Es ist nur natürlich anzunehmen, dass ein Piercing, egal welcher Art, weh tut. Die meisten Leute haben Vorbehalte, ein Rook-Piercing zu bekommen, weil sie glauben, dass es mehr weh tut als in anderen Bereichen.

Rook Piercing zeigt, wie weit die Körpermodifikationsindustrie gekommen ist. Rook Piercing wird im vertikalen Format durchgeführt. Dadurch können beide Seiten der Hantel angezeigt werden. Sobald dieses Piercing vollständig verheilt ist, können Sie mit einer Vielzahl von Schmuckstücken für dieses Piercing experimentieren.

Rook Piercings sind keine Ausnahme von den “Schmerzen”, die die meisten traditionellen Piercings haben. Sicher, sie sind nicht so schmerzarm wie das Lappenpiercing, da der Schmerz, der durch Rook-Piercings verursacht wird, sicherlich weit geringer ist als der eines Septum-Piercings.

Ist der durchdringende Schmerz des Turms erträglich??

Die meisten Menschen, die ein Piercing in anderen Teilen des Knorpels bekommen haben, rangieren auf der Schmerzskala ziemlich weit unten. Das anfängliche Einstechen verursacht ein scharfes Gefühl, das später zu einem Pochen im durchstochenen Bereich wird. Der anfängliche Schmerz kann viel größer sein als der eines Lappenpiercings, aber er lässt schließlich nach.

Was Sie in der Klinik erwartet

Der erste Schritt besteht darin, Ihren „Starterschmuck“ auszusuchen, wenn Sie sich bei Ihrem Begleiter nach einem Turmpiercing erkundigen können. Danach werden Sie in den Raum gebracht, in dem das Verfahren durchgeführt wird. Zuerst reinigt die Pflegekraft eine Nadel und den zu durchstechenden Bereich. Sie werden in kürzester Zeit fertig sein, Sie werden nur einen Stich spüren. Nachdem dies erledigt ist, holen Sie sich eine angemessene Anleitung zur Nachsorge und eine Empfehlung von der Pflegekraft.

Wann hört der Schmerz auf?

Sobald Sie den scharfen, stechenden Schmerz verspürt haben, wird er in 25 bis 30 Minuten zu einem Pochen. Dieses pochende Gefühl und der dumpfe Schmerz werden mindestens ein paar Tage anhalten. Sie müssen sich keine Sorgen machen, da dieser „Schmerz“ fast unbemerkt bleibt. Sie werden ein wenig Zärtlichkeit in der Gegend verspüren, was normal ist. Vermeiden Sie es, mit dem Turmpiercing auf der Seite zu schlafen, da dies dazu führen kann, dass die Schmerzen aufflammen.

Es gibt mehrere Pflegeprodukte auf dem Markt, weitere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.safepiercing.org/aftercare.php. Dein Piercer wird dir wahrscheinlich ein natürliches Piercing-Pflegespray empfehlen, das mit allen natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wird, die für deinen Hauttyp geeignet sind. Die Verwendung dieses Produkts unmittelbar nach dem Piercing wird den Heilungsprozess sicherlich beschleunigen. Es reduziert auch einiges an Schmerzen.

Andere Faktoren

Viele andere Faktoren können beeinflussen, wie Sie sich nach dem Piercing fühlen. Dazu gehört die Gesundheit Ihres Ohrs und wie gut Sie ausgeruht sind, bevor dieses Verfahren durchgeführt wird. Andere Faktoren wie das Werkzeug, mit dem dieses Piercing durchgeführt wird, sind sicherlich Ihre eigene Wahl. Ob du ein Pistolenpiercing oder ein Nadelpiercing willst, hängt von dir ab.

Ein Nadelpiercing ist beim Rookpiercing viel vorzuziehen, da die Wahrscheinlichkeit, den Knorpel zu beschädigen, geringer ist. Darüber hinaus ist der Ort, an dem Sie diesen Service erhalten, ebenfalls wichtig. Wenn der Piercer erfahren ist, wird die Arbeit schmerzlos und schnell erledigt. Aber wenn du die falsche Wahl triffst, besteht die Möglichkeit, dass sich dein Piercing infiziert, bevor du es weißt.

Auch die Sauberkeit der Werkzeuge trägt dazu bei. Eine sterile und saubere Umgebung schützt die Wunde vor Infektionen. Auch die Nachsorge zielt darauf ab, den gepiercten Teil so steril wie möglich zu halten.

Es ist notwendig, dass Sie mit einer positiven Einstellung einsteigen; Wenn Sie den Schmerz antizipieren, werden Sie ihn sicher mehr spüren.

Wie man mit den Schmerzen umgeht?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie beeinflussen können, wie viel Schmerz Sie empfinden und wie schnell Sie sich von der Wunde erholen. Dies beginnt mit vorbeugenden Maßnahmen, die Sie ergreifen, bevor Sie das Turmpiercing bekommen. Sie sollten auf die Piercing-Sitzung vorbereitet sein oder die Klinik mit einem Freund besuchen, um zu sehen, was Sie durchmachen werden.

Du kannst deinen Piercing-Spezialisten nach den Entspannungstechniken fragen, während du dieses Piercing bekommst. Sie können auch einen Freund oder ein Familienmitglied mitnehmen, um sich von der bevorstehenden Prozedur abzulenken.

Wie gut Sie das Verfahren recherchiert haben, bestimmt sicherlich Ihre Reaktion darauf. Es ist selbstverständlich, dass Sie, wenn Sie recherchiert haben, alle richtigen Schritte unternehmen werden, die zu diesem Verfahren führen, und danach.

Mit einem Piercing wirst du dich sicher fühlen wie bei einer Spritze beim Arzt. Dies kann dazu führen, dass sich manche Menschen schwindelig fühlen und wenn Sie zu diesen Personen gehören, versuchen Sie, vor Ihrem Termin etwas zu essen.

Die Terminvereinbarung ist ein weiterer wichtiger Schritt, da Sie alle vorbeugenden Maßnahmen treffen, bevor Sie die Piercingkabine betreten. Auch eine ruhige Atmung kann während des Eingriffs hilfreich sein. Atemtechniken zur Entspannung sind sicherlich praktisch.

Stellen Sie sicher, dass sich kein Medikament in Ihrem System befindet. Vermeiden Sie Alkohol oder andere Entspannungsmedikamente. In den meisten Kliniken lassen sie keine Personen zu, die unter Drogeneinfluss stehen.

Dein Piercer wird wahrscheinlich eine gute Betäubungscreme verwenden, bevor er mit dem Prozess beginnt. Versuchen Sie, Ihre Hausaufgaben über die beste Betäubungscreme auf dem Markt mit vielen guten Bewertungen zu machen. Sie können Ihre Betäubungscreme auch mitnehmen und vor dem Eingriff etwas auftragen, um die Schmerzen zu lindern.

Einige andere Hinweise

Vermeiden Sie durchdringende Waffen

Wenn Sie die Piercing-Kabine betreten und Ihr Begleiter eine Piercing-Pistole hat, kehren Sie um. Dies ist der richtige Zeitpunkt, um umzukehren, weil Sie die Konsequenzen nicht bilden können. Waffen verwenden einen Bolzen, um das Fleisch zu bewerten, und dieser ist nicht so scharf wie eine Nadel. Es verdrängt das Gewebe, anstatt es sauber zu durchtrennen. Waffen sind nichts für Turmpiercings.

Anhaftender Metallschmuck

Metall bleibt nicht an Ihrer Haut haften; Wenn Sie das Bedürfnis verspüren, Ihr Schmuckstück herumzubewegen, ist es besser, ein größeres zu kaufen. Ein größeres Schmuckstück gibt Ihrer Haut genug Raum zum Aufquellen. Dies ist keine Einheitsgröße, da Ihr Ohr anders anschwellen kann als bei anderen. Bewegen Sie den Schmuck nicht um das Piercing herum, da dies die Wunde wieder öffnen und zu einer Infektion führen kann

Alle Reizungen sind keine Infektionen

Wenn Ihr Ohr geschwollen ist und Sie das Bedürfnis verspüren, sich zu kratzen, ist Ihr Ohr nicht infiziert. Die meisten Menschen verwenden den Begriff Infektion so freizügig, dass sie ohne Grund ihren Arzt aufsuchen. Rook-Piercing-Infektionen sind in der Tat recht selten, und wenn Sie das Verfahren von einer gültigen Stelle erhalten haben, besteht kaum eine Chance, dass Ihr Ohr betroffen ist.

Der Preis

Gehen Sie bei der Qualität keine Kompromisse ein, nur um ein paar Dollar zu sparen. Die Preise sind wie sie sind. Um ein ordnungsgemäßes Verfahren zu erhalten, müssen Sie ein wenig ausgeben, und das sollte in Ordnung sein, solange dies nicht schief geht.

Turmpiercing

Empfehlungen

Für weitere Informationen besuchen Sie https://www.wildtattooart.com/. Das Piercing an der richtigen Stelle zu bekommen und sich darauf vorzubereiten wird es sicherlich einfacher machen. Wenn Sie dies aus medizinischen Gründen erhalten, konsultieren Sie zuerst Ihren Arzt, um festzustellen, ob Sie an Migräne leiden.