Heilungsprobleme bei Nasenpiercings

Raye hat viele Body-Mods, SFSI-Training, ehemalige CFR-D-Kredite und eine jahrzehntelange Tätigkeit als BellaOnline's Body Art Editor unter ihrem Gürtel.

Heilungs- und Nachsorgeberatung

Dieser Artikel richtet sich an Menschen, die bereits Nasenpiercings haben und glauben, ein Heilungsproblem oder ein anderes Problem zu haben. Wenn du es tust'hab deine nase noch nicht durchbohrt, "Alles über Nasenpiercings" hat bessere Informationen für dich.

Bitte beachte, dass es völlig normal ist, dass es rot, geschwollen, empfindlich ist und vielleicht sogar ein wenig blutet, wenn du dir gerade die Nase durchbohrt hast. Ich meine, dir wurde gerade ein scharfer Gegenstand durch einen Teil deines Nasenlochs geschoben; so eine Reaktion ist zu erwarten.

Wenn du dir Sorgen machst, dass etwas am Piercing war'nicht richtig gemacht, geh zurück und geh zu deinem Piercer. Schließlich ist es's seine oder ihre Arbeit. Wenn Sie wirklich besorgt sind, eine Infektion zu haben, gehen Sie zu einem Arzt. Sie sind die Besten darin, so etwas zu erkennen.

Wenn Sie nach anderen Informationen suchen, finden Sie diese möglicherweise unten. Das folgende Inhaltsverzeichnis bietet Verknüpfungen zu bestimmten Themen.

Fragen und Antworten zur Piercing-Heilung

Unter dir'Hier finden Sie Antworten auf folgende Themen:

  • Schmuckauswahl und Passformprobleme.
  • Informationen zur Nasenringreinigung.
  • Was tun, wenn Ihr Schmuck im Piercing verschwindet.
  • So wechseln Sie Ihren Nasenring.
  • Korkenzieherschmuck wechseln.
  • Informationen zu Beulen, Keloiden und Narben.
  • So erkennen Sie eine Infektion.

Nasenloch

Ein einfacher Ohrstecker, der in einem Nasenlochpiercing getragen wird. Der Wulst an der Außenseite muss groß genug sein, damit er nicht in das Piercing selbst einsinkt.

Ein einfacher Ohrstecker, der in einem Nasenlochpiercing getragen wird. Der Wulst an der Außenseite muss groß genug sein, damit er nicht'nicht in das Piercing selbst versinken.

Nasenringreinigung

Schmuck- und Passformprobleme

Hier sind eine ganze Reihe von Problemen, die Menschen mit brandneuen Nasenpiercings haben, die mit der Wahl des Schmucks zusammenhängen. All dies kann vermieden werden, wenn Sie zunächst einen Reifen oder Ring auswählen und sicherstellen, dass es sich um Gold oder Chirurgenstahl handelt.

  • Passform zu eng: Viele Nasenstecker, insbesondere die von den bösen Piercing Guns, sind sehr kurz und sitzen zu eng am Nasenloch. Die anfängliche Schwellung nach einem Piercing kann dazu führen, dass sie tief in die Nase einsinken, die Luft zum heilenden Piercing abgeschnitten und eine ordnungsgemäße Reinigung unmöglich gemacht wird. Dies kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, Narbengewebe (Beulen) zu bilden oder eine Infektion zu bekommen.
  • Keine Unterstützung: Ich bekomme häufig E-Mails von Leuten, die einen rückenfreien Ohrstecker in ein Nasenpiercing gesteckt und dann um Hilfe gebeten haben, nachdem der Schmuck herausgefallen oder versehentlich herausgezogen wurde. Die Moral der Geschichte hier ist, dass Schmuck ohne Träger oft nicht't bleiben an Ort und Stelle. Anfangs kann es, besonders wenn das neue Piercing geschwollen ist, dazu führen, dass der Schmuck sehr eng anliegt, aber wenn das nachlässt, können rückenfreie Ohrstecker leicht herausfallen, besonders nachts, wenn Sie schlafen.
  • Schwarze Markierungen: Dort'Es ist wirklich nur eine Situation, die dies verursacht, und es ist's trägt Sterlingsilber in einer heilenden Nase. Das Silber läuft an (das's das Schwarz) und dieser Anlauf reibt sich in die heilende Haut ein und hinterlässt einen Fleck, der für immer in der Haut bleiben wird. Ich glaube der einzige Weg dich'Um dies loszuwerden, wäre ein Dermatologe aufzusuchen, der möglicherweise eine Methode zum Entfernen der verfärbten Haut hat, aber Sie'd muss wohl auf das Piercing verzichten, um die Wunde vom Hauteingriff heilen zu können.

So wechseln Sie einen Nasenring

Hilfe, mein Schmuck verschwindet in meiner Nase!

Wenn du ein brandneues Nasenpiercing hast und der Schmuck darin eingesunken ist oder sogar ein Ende darin verschwunden ist, bedeutet dies, dass du einen schlecht ausgebildeten Piercer ausgewählt hast, um deine Nase zu machen. Traurig aber wahr.

Durchbohrte Nasen schwellen an und die Größe des Piercingkanals ist nicht stabil. Als ich Ende der 1980er Jahre anfing, Piercings zu machen, schienen Piercer das zu wissen. Jetzt haben viele Leute, die Nasenpiercings machen, fast keine Ausbildung, und es'Es tut den Kunden buchstäblich weh.

Der Schmuck, mit dem Sie für eine frisch gepiercte Nase beginnen, sollte nicht der kleinste sein, den Sie bekommen können.

Aus diesem Grund wird sich ein seriöser Piercer weigern, einen Teeny-Stud einzusetzen, und deshalb wird Ringschmuck wirklich empfohlen, um anzufangen. Dadurch wird verhindert, dass der Schmuck in das Piercing gezogen wird. Sobald Ihre Nase verheilt ist (3 Monate später), können Sie die Größe des Piercings neu bewerten und kleineren Schmuck auswählen.

Wenn Sie einen Ohrstecker haben, der im Piercing verschwindet, müssen Sie dorthin zurückkehren, wo Sie gepierct wurden, und den Schmuck auf etwas mit einem längeren Pfosten und einer größeren Außenperle umstellen lassen, oder noch besser, eine richtige Nase bekommen Ring.

Korkenzieher Schmuck wechseln

Unebenheiten, Keloide und Narben

Wenn da'Eine Frage, die mir am häufigsten gestellt wird, ist es's über Beulen, Keloide und Narbengewebe. Mit der Popularität des Nasenpiercings hat sich leider auch die Zahl der Piercer ausgeweitet, die nicht richtig darin geschult sind, richtig zu piercen (keine Ohrpiercing-Pistolen!), Schmuck anzulegen (Ringe sind am besten für den Anfang) oder für die Heilung zu sorgen Nasen (viele Piercer sagen den Leuten, dass sie wie Ohren sind, aber das sind sie nicht.)'T).

Was zum Teufel ist überhaupt ein Keloid? EIN Keloid ist Narbengewebe das über die Grenzen der ursprünglichen Wunde hinauswächst und eine Beule erzeugt. Diese Beulen aus Narbengewebe erscheinen manchmal direkt neben den Menschen's Nasenpiercings, wenn es während des Piercings zu großen Verletzungen gekommen ist, wenn der Starterschmuck zu eng sitzt oder wenn er genetisch prädisponiert ist, Keloide zu bilden. Die Beulen können sich sofort zeigen oder plötzlich Tage oder Wochen später erscheinen. Es'Es ist nicht ungewöhnlich, dass sie nach einem Haken oder nach einem schmerzhaften Schmuckwechsel auftauchen.

Nicht knallen

Es scheint, dass viele Teenager denken, dass jede Beule, die sich in ihrem Gesicht bildet, dazu bestimmt ist, geplatzt zu werden. Pickel sind Poren, die durch eine Ansammlung von Schmutz und Hautfett verstopft sind. Sie sind häufig von Entzündungen rot oder weiß, wenn sich die Öle zu einem Kopf aufbauen. Die Beulen, die sich neben Nasenpiercings bilden, sind sehr oft keine Pickel, und der beste Beweis ist, dass sie beim Zusammendrücken bluten.

Wenn dies passiert, tun Sie es nie wieder! Tragen Sie etwas antibakterielle Salbe auf die Wunde auf. Wenn die Beule nach der Wundheilung immer noch da ist, behandeln Sie sie als Keloid, die häufigste Form von Narbengewebe, die sich neben Nasenpiercings bildet, und lassen Sie es in Ruhe.

So erkennen Sie eine Infektion

Das Gewebetrauma eines Nasenpiercings verursacht Rötungen, Druckempfindlichkeit und Schwellungen, die sich möglicherweise erst ein oder zwei Tage nach dem ersten Piercing zeigen. Nach einem Nasenpiercing wund und leicht rot zu sein, ist völlig normal.

Es's wenn Sie alle der folgenden Symptome haben, haben Sie höchstwahrscheinlich ein Problem.

Infektionen sind am häufigsten gekennzeichnet durch:

  • Zunehmende Rötung
  • Zunehmende Zärtlichkeit und Schmerzen
  • Zunehmende Schwellung
  • Gelblicher oder grünlicher Ausfluss

Um eine Infektion zu behandeln, musst du das Piercing sauber halten (einschließlich deiner Hände, die es berühren, und des Kissenbezugs, auf dem du schläfst!) und eine antibakterielle Behandlung (Salbe oder Creme) auftragen, um die Infektion abzutöten.

Dieser Inhalt ist nach bestem Wissen und Gewissen des Autors korrekt und wahr und ersetzt nicht die formelle und individuelle Beratung durch einen qualifizierten Fachmann.

© 2010 Raye

Fragen und Kommentare zur Heilung von Nasenpiercings

shatarupa am 28. Mai 2020:

Ich hatte mein Piercing mit einer 18-Gauge-Nadel und fügte einen Nasenbügel ein, der wahrscheinlich 22-24Gauge hat. Obwohl es keine solchen Probleme mit Infektionen oder Zärtlichkeiten gibt, mache ich mir jetzt Sorgen, dass mein Piercing-Loch klein wird. Könnte ich zumindest für sagen wir 18-20 Gauge einen viel dickeren Nasenstecker tragen??

Haley am 24. Mai 2020:

Ich habe jetzt seit 2 Monaten mein Nasenpiercing und es tut immer noch weh, es einzusetzen und wieder herauszunehmen ist so normal ?

Meera Jaglal am 08.04.2020:

Meine Nase ist jetzt seit ungefähr 2 Jahren gepierct und seit ein paar Tagen ist es so's rot anschwellen und bluten …. überhaupt keine Schmerzen

Ree am 20. Februar 2020:

Ich habe mir vor 5 Tagen die Nase stechen lassen, die Schwellung ist zurückgegangen keine Rötung keine Zärtlichkeit wirklich nicht gestoßen oder gestoßen, aber jedes Mal, wenn ich das harte Blut aus der Umgebung des Schmucks entferne, heißt es wieder zu bluten ist das normal, es gibt definitiv keine Infektion Ich tue es einfach verstehe nicht warum es immer noch blutet

Gayatree Dutta am 03.02.2020:

Ich habe mein Piercing am 4. Januar bekommen, und es ist derzeit ein Monat, in dem ich es piercen kann's nicht heilen. Immer wenn ich versuchte, die Wunde zu reinigen, blutete sie weiter. Ich habe auch eine Beule, aber es'ist jetzt weg. Aber Blutungen sind nicht'noch nicht aufgehört. Ich brauche deine Hilfe, bitte.

carlina am 26. Januar 2020:

Wie lange sollte ein neues Nasenloch geschwollen und rot sein??

anna am 25. Januar 2020:

wenn ich ein Nasenpiercing bekomme und dr. zu diesem Zeitpunkt ein Antibiotikum verschreiben, wird es Schwellungen im Anfangsstadium eines Piercings verhindern??

Bretagne am 05. Januar 2020:

Also habe ich mein Piercing am 16. November bekommen und es ist momentan der 5. Januar. Meine Nase ist fast vollständig verheilt und ich habe eine Beule. ich'Ich bin vierzehn und habe Akne, also dachte ich, es wäre ein Pickel. Ich stocherte darauf herum und wollte, dass es weg war. Es schorfte über und dann ungefähr einen Tag später kratzte meine Katze meine Nase. Es hat ziemlich geblutet. Kann dies zu einer Infektion führen? Ich habe es mit einem sterilen Spray gereinigt. (Es war die von meinem Piercer empfohlene.)

Brooke am 03. Januar 2020:

Ich habe mir seit etwas mehr als einem Jahr die Nase stechen lassen und meine Beule in meiner Nase wird nicht verschwinden. Ziemlich sicher, dass es ein Keloid ist, weil sie in meiner Familie laufen:/

isabella am 07.12.2019:

Ich habe mir vor ungefähr einem Monat die Nase stechen lassen und mein Gestüt ist vor einer Woche ausgefallen und ich konnte ihn wieder reinbringen, also ging ich zurück zum Piercing-Shop und sie steckten einen Ring ein, aber jetzt hat meine Nase eine Haut, die sie überlappt, die rot ist und klumpig und wenn ich es abreiße, kommt es immer wieder zurück, was soll ich tun? ?

Rae am 06.12.2019:

Teebaumöl gegen Beulen in der Nase nur ein bisschen nicht viel zu viel kann Reizungen verursachen

Jade am 12. November 2019:

Also habe ich mir vor fast 6 Monaten die Nase piercen lassen und die Haut um sie herum zieht sich so zusammen, dass ich sie nicht mehr bewegen kann. Ich putze sie immer und passe gut auf sie auf, aber warum macht sie das?

Paradiesisch am 18. September 2019:

Ich habe mir vor etwas mehr als einem Monat die Nase stechen lassen. Und nach etwa einer Woche den Kork in einen Nasenknochen verwandelt. Nachdem ich den Kork nicht mehr reinbekommen habe. Dann schwillt nun an manchen Tagen beim Aufwachen meine Nase um das Piercing an. Was ist los? Es passiert ein paar Mal..

seb am 09.09.2019:

Ich habe mir vor etwa einem Monat ein Nasenpiercing stechen lassen und es fühlt sich gut an / sieht gut aus, es blutet nur jedes Mal, wenn ich es putze. dort'ist im Grunde immer trockenes Blut drauf.

Saule am 09.09.2019:

Hallo, ist es normal, dass ein Tannennasenpiercing weh tut und sich bei einer Erkältung (Fieber) oder im Krankheitsfall verletzt??

Gabi am 01.09.2019:

Wie lange kann ich ein sinkendes Nasenpiercing behalten, bevor ich es auswechsele??

Jaide am 28.08.2019:

Ich habe mein Piercing seit über 2 Jahren und es scheint nicht verheilt zu sein. Es wird oft trocken und schuppig. Mit etwas Rötung. Wenn ich es überhaupt herausnehme, schließt es sich sofort.. Ich habe auch eine Beule in meinem Nasenloch am Loch.

bitte um hilfe danke

Kristy am 21. August 2019:

Ich habe mein Piercing erst vor 3 Stunden bekommen und es tut jetzt sehr weh. Ist es in Ordnung, Schmerzmittel zu nehmen???

Momo am 19. August 2019:

Minen sinken weiter

Gesichtspunkt am 16. August 2019:

Kann mir jemand sagen, wie ich diese Nasenringbeule heilen kann, sie ist irgendwie rot, geschwollen und innen etwas gelb. Ich muss wissen, wie man sie heilt und was die Beule sein könnte??

Greyce am 13. August 2019:

Ich habe meine Nase seit etwas mehr als 3 Monaten oder so und meine Haut um das Piercing ist immer noch ein wenig rot, ist das normal??

Chloe Howard am 19. Juni 2019:

Habe mir vor einer Woche die Nase piercen lassen weiß/gelbe Beule wund um mich zu bewegen was bedeutet das

Mari am 30. Mai 2019:

Ich habe mein Piercing vor 6 Tagen bekommen und es ist sehr geschwollen, super zart am Nasenloch und es brennt jedes Mal, wenn ich durch die Nase ausatme, sehr schlimm. Habe ich eine Infektion?

Tablett am 03.05.2019:

Ich habe mir im November wieder mein Nasenpiercing stechen lassen und aus irgendeinem Grund scheint es nicht verheilt zu sein stecken zu bleiben, als würde sich mein Loch darum schließen, also nahm ich es heraus, um es in einen Reifen zu verwandeln und jetzt ist es ein roter Hintern, wo das Loch ist, was zu tun ist

Bradley am 30.04.2019:

Ich habe meine Nosie für eine Weile machen lassen und die eine Seite tut immer noch weh, was soll ich tun?

Mandy am 20.04.2019:

Mein Nasenpiercing ist zwei Wochen alt, auf und ab geschwollen, mein Piercer schlug Eis vor, aber nicht länger als zwei Tage. Wie lange ist Schwellung normal??

Sandig am 08.04.2019:

Ich habe mir vor 6 Tagen ein Piercing stechen lassen und habe eine weiße Beule bemerkt. was könnte das bedeuten?

krähen am 30. März 2019:

Hey, ich habe mein Piercing vor ungefähr 3 Wochen bekommen und habe gerade eine Beule auf einer Seite meines Lochs bemerkt. Sie sagten mir, ich hätte eine Schwellung, aber ich glaube nicht, dass es zuerst da war? Es ist nicht rot oder sickert, ich habe mich gefragt, ob das normal oder eine MÖGLICHE Infektion ist?

Jade am 13. März 2019:

Hallo, mein Name ist Jade Olvera und ich habe mein Piercing vor 7 Monaten bekommen und es tut weh und ich habe auch keine Ahnung, was ich tun soll. Wenn du mir bitte helfen könntest, zu verstehen, was los ist, wäre es großartig. Danke schön.

madhurima am 09.03.2019:

Hallo, ich habe letztes Jahr mein linkes Nasenloch etwas tiefer durchbohrt, als es sein sollte, ich konnte es immer noch'Ich konnte meine Nasenschraube nicht alleine wechseln und brauchte dazu Hilfe … es tut immer noch sehr weh und ich sehe, dass es eine kleine Schwellung gibt. Auch der Arzt, der meine Nase durchbohrt hat, hat sie schräg durchbohrt, ich tue es nicht'Ich weiß nicht was ich tun soll, bitte helft mir.

Eva am 05.02.2019:

Hallo, meine Nase wurde vor knapp 3 Monaten durchbohrt. Es ist roh wund und gewonnen'ich heile'hab schon so viel probiert. Bitte helft

Bernstein am 20.01.2019:

Hallo, ich habe mir vor einem Monat ein Nasenpiercing stechen lassen und konnte den Ring vor etwa einer Woche wechseln und dann vor zwei Nächten habe ich zwei neue Reifen für meine Nase bekommen und ich habe versucht, es einzuführen und jetzt tut mein Nasenloch weh und es fühlt sich an, als würde sich die zweite Schicht meines Piercings schließen…. Wie repariere ich es?? Es tut weh, jetzt meine Ringe zu wechseln. Bitte helft mir

Adriana am 11. November 2018:

Erst vor 2 Nächten hat mein Welpe versehentlich meinen Nasenring herausgerissen Ich habe es durchbohrt, also habe ich mir ein neues geholt, damit sich das Loch nicht schließt Ich habe von dem Korkenzieher gehört Und wie es nicht leicht herauskommt, also habe ich den Korkenzieherring hineingesteckt Ich blutete ein bisschen, aber Jetzt tut es weh und ich mache mir nur wirklich Sorgen um mein Piercing-Idk, ob es ein anderer Heilungsprozess ist oder was, aber ich würde bitte um Hilfe und Informationen bitten

YFalduti am 15. Oktober 2018:

Hi

Ich habe eine Nasenhocken, die ich vor 3 Jahren und 4 Monaten bekommen habe.

Ich habe vor einem Monat zu einem Ring gewechselt und habe Probleme mit der Empfindlichkeit.

Warum ist das so und was kann ich dagegen tun.

Ich sprühe oft Salzspray drauf.

Ich mache mir Sorgen, dass ich jetzt Narbengewebe habe. Wirklich und sauer, wie ich so lange gewartet habe und mein Piercing war in Ordnung.

Bianna am 28.09.2018:

Hallo, ich habe mein Piercing dieses Jahr Ende Januar bekommen und ich'Ich hatte all die Monate einen rückenfreien Hengst. ich'Ich hatte Komplikationen, weil es ständig herausgezogen wurde, also habe ich'Ich dachte, die Heilung könnte länger dauern als erwartet. ich'Ich habe es gerade durch einen Ring ersetzt, aber jetzt ist es's schmerzt und schwillt stark an. Hilfe?

Dylan am 09.09.2018:

Ich habe auf beiden Seiten ein Nasenpiercing und habe zwei Nieten drin. Eine Seite ist in Ordnung, ich habe einen seit etwa anderthalb Jahren und das ist in Ordnung, aber die andere Seite hat denselben Nieten, aber ich bekomme ihn nicht ohne ihn raus tut weh, wohlgemerkt, ich habe diesen anderen Hengst seit 3-4 Monaten drin, was soll ich tun? Sollte es jetzt heilen und wenn nicht, was passiert, als ob es keine Rötung oder Schwellung gibt, tut es jedes Mal höllisch weh, wenn ich versuche, es herauszuziehen und ich habe es in der Heilungszeit nicht gezogen oder damit gespielt idk was ist los was soll es sein ?

Britni am 27.08.2018:

Hallo, ich habe mir vor einem Monat ein Nasenpiercing stechen lassen und konnte den Ring vor etwa einer Woche wechseln und dann vor zwei Nächten habe ich zwei neue Reifen für meine Nase bekommen und ich habe versucht, sie reinzustecken und jetzt tut mein Nasenloch weh und es fühlt sich an, als würde sich die zweite Schicht meines Piercings schließen…. Wie repariere ich es?? Es tut weh, jetzt meine Ringe zu wechseln. Bitte helft mir

Dunkle Seele am 31. Mai 2018:

Mein pirceing ist verloren, was soll ich tun?

Nat am 29. März 2018:

Die meisten Piercer lassen dich nicht mit einem Ring beginnen, du solltest mit einem Ohrstecker beginnen, um eine Infektion zu vermeiden.

Sherryann Shankar am 14. März 2018:

Habe meine Nase jetzt ein Jahr durchbohrt und ist nicht so verheilt wie du

Pam am 12. März 2018:

Hallo, ich habe mir vor 4 Monaten ein Nasenpiercing stechen lassen und es hat eine Beule, es ist einfach weg und wieder zurück Ich glaube nicht, dass es eine Infektion ist, was kann ich jetzt tun, danke?

divi am 07.03.2018:

Ich habe eine Infektion auf meiner Nase

Tamika am 27.02.2018:

Meine Nase ist seit mindestens 2 Jahren durchbohrt, also dachte ich, es wäre in Ordnung, sie für ein Arbeits-MTG wegzulassen, dann vergaß ich es bis zu dieser Nacht und konnte es'Ich habe es nicht ganz hineinbekommen. Ich habe eine halbe Stunde lang gedrückt und es fast hineinbekommen, aber es kam innen nicht heraus. Am nächsten Tag habe ich den Piercer reinbekommen, aber jetzt ist das Loch riesig. Wird es schrumpfen? Außerdem ist es etwas dunkel. War am ersten Tag wirklich dunkel und hart, aber dieser Teil hat sich abgeschält.

Legende am 01.01.2018:

Okay, also ich'Ich habe jetzt seit fast einem Jahr meine Nase piercen lassen. Es ist ziemlich gut verheilt, aber das Problem habe ich'Ich habe es'Es ist immer noch ein bisschen zart, wenn ich versuche, es herauszunehmen oder wieder einzustecken.I'Ich habe in meine Nase geschaut, keine Beulen oder so, also was ich?'Ich sage, machen sie längere Nasenstecker, die all die Zärtlichkeit stoppen würden?

Shania H am 31. Dezember 2017:

OK. Also, ich'Ich habe mir seit 3 ​​Tagen die Nase piercen lassen und der Hengst hat gewonnen't ganz hineingehen. Es'ist wie ich'drück es rein und es'll raus. Außerdem wurde meine Nase von einer Pistole durchbohrt. Bitte helfen Sie mir'Ich möchte nicht, dass es sich vollständig schließt.

Anza am 12. Dezember 2017:

Ich habe mir vor 5 Tagen ein Nasenpiercing stechen lassen und mein Schmuck ist in meine Haut eingesunken, ich habe Salzwasser und etwas Kokosöl aufgetragen, um es nach oben zu bewegen und die Schwellung zu reduzieren, aber es scheint nicht zu sehr geheilt zu sein, bitte Hilfe!! Ich flippe aus!!

Christina Miller am 06.12.2017:

Ich habe aus Versehen meinen Nasenring herausgezogen und bekomme nicht alles rein, warum? Es ist angeschwollen und tut weh. Ein Teil des Gestüts ist noch draußen, Hilfe

Samantha am 26. November 2017:

Ich habe eine Frage……. also ich habe mir 2 Monate lang die Nase stechen lassen und hatte eine Beule in meiner Nase und musste sie abnehmen, weil sie sich infiziert hat und jetzt heilt und ich wollte wissen, ob ich kann es auf der gleichen Seite wiederholen, auf der es sich infiziert hat??…

Bri am 21. November 2017:

Ich habe mir vor 4 Monaten die Nase durchbohren lassen. Ich habe das Halbring-Bullen-Ding gebaut, es ist nicht in der Mitte, es ist das seitliche Piercing und ich habe das Keloid-Ding entwickelt und heute war ich dumm und habe beschlossen, es zu versuchen, es zu knallen, aber jetzt tut es wirklich weh meine Nase blähen und es tut einfach weh

mi902 am 09.11.2017:

Hallo, ich habe mir gestern die Nase durchbohrt und einen Nasenring aus Chirurgenstahl eingesetzt. Ich habe es mit Dampftuch und Salz gereinigt & gestern abend und heute morgen wieder einweichen. aber irgendwann wanderte die Nasenringöffnung (der winzige Schnitt im Stahl) in mein Piercing. Ich habe lange versucht, den Ring zu drehen, ohne zu stark zu drücken (damit er sich nicht verbiegt und verrenkt, um es noch schlimmer zu machen), aber er bewegt sich überhaupt nicht. Und ich mache mir Sorgen, dass ich nicht weiß, was ich tun soll. Einige Leute sagen, dass Sie es drücken, und andere sagen, es so zu lassen, wie es ist, und versuchen, es zu bewegen, nachdem es weniger zart ist. Aber meine Hauptsorge ist, dass die Ringöffnung Probleme mit der Heilung verursachen kann, wenn sie im Piercing bleibt. Ich würde mich nicht darum kümmern, es so früh zu verschieben, wenn es nicht in der Position wäre, die es jetzt ist. Was sollte ich tun? Warte länger?

Anna am 09.11.2017:

Ich habe mich gefragt, ob es normal ist, dass dein Nasenpiercing diagonal statt gerade durchgestochen wird??

Cassandra McKnight am 03.11.2017:

ich'Ich habe meine Nase jetzt seit anderthalb Monaten piercen lassen, sie sagten, es sei in Ordnung, mein Piercing zwei Wochen nach dem Piercing zu wechseln, solange es war'Es tut nicht weh, also habe ich es geändert. Flash forward Ich werde das vor ein paar Wochen ändern, letzte Nacht habe ich es wieder geändert, und es hat'Ich will nicht raus, als ich es endlich rausgeholt habe, habe ich das neue reingesteckt, aber es hat geklappt'Ich wollte nicht hineingehen, als ich es hinein bekam, war etwas, das aussah, als klebte Haut an dem Piercing, das bereits durchgegangen war. Welche Dosis bedeutet das, und jetzt tut es weh und ich'Ich reinige es wie gewohnt, und da'Es bildet sich eine kleine Kruste in der Nähe des Piercings, welche Dosis bedeutet das und wie kann ich es dazu bringen, dass es nicht mehr wehtut??

Gabi am 01.11.2017:

Ich habe mir vor zwei Tagen mein Piercing stechen lassen und meine Schutzbrille zieht ständig daran und verursacht starke Schmerzen. Ich muss sie für den Unterricht tragen.

Majolie am 12. Oktober 2017:

Brauche Hilfe, weil mein Nasenpiercing eine Puss n Geldbörse entwickelt

Sogar rote n werden geschwollen, wirklich nicht'Ich will den Ring nicht entfernen

Bre am 12. September 2017:

Ich habe mir vor 3 Tagen ein Nasenpiercing stechen lassen. Die ersten 2 Tage waren gut, keine Probleme. Aber ich bin heute aufgewacht und es war eine Kruste um mein Nasenpiercing und es sank ein. Als ich versuche, den Bolzen dort anzuheben's Blut und es scheint, als ob sich das ursprüngliche Loch ausdehnt. NS'nicht wissen, was zu tun ist oder ob dies normal ist. Übrigens, ich habe es mit einer Pistole durchbohrt.

Lola am 08.09.2017:

NS'Ich mochte die Platzierung meines Nasenpiercings nicht und ich habe es heute (am Tag, nachdem ich es gemacht hatte) herausgenommen. Wie lange muss ich warten, bis ich es an der richtigen Stelle wieder durchstechen kann?

Farah Ali am 08.09.2017:

Ich habe mir jetzt seit über einem Jahr ein Nasenpiercing stechen lassen. Und bis jetzt hat es nicht't geheilt. Es's hat gerade eine Infektion nach einer Infektion bekommen und hat es immer noch. Eine wiederkehrende Beule, die ein bisschen Eiter hat und es'Es dauert ein paar Wochen, bis es wieder abfällt, und mit dem kleinsten bisschen juckender Nase (Allergien) oder wenn ich krank werde (was ich in letzter Zeit war), kommt es wieder hoch. Und ich liebe diesen Nasenring so sehr, ich kann es einfach'gib es nicht auf! Hilfe

Odelly am 21. August 2017:

Ich habe 4 Monate mit meinem Nasenpiercing und jedes Mal wenn ich es wieder reinstecke tut es immer weh aber da'Es ist keine Flüssigkeit, es tut nur weh. Es's auch nicht rot. Dort's Momente, in denen es'Es fühlt sich eng an und Momente, in denen es sich verloren anfühlt. ich will nur wissen ob es'Es ist normal, dass es immer noch wehtut, wenn ich es einlege.

Asfia nasreen @gmail.com am 21. August 2017:

Wie man die schmerzhafte durchbohrte Nase mit Kupferring heilt.

Melanie am 18. August 2017:

Mein Piercing ging nicht ganz durch meine Nase, weil der Bolzen in der Länge zu klein war, also habe ich ihn einfach dort gelassen. Ich habe jetzt eine Beule auf der letzten Schicht meines Piercings, ich kann'Ich sehe nicht viel davon, außer eine Beule zu spüren, wenn ich an meiner Nasenwand bohre, wo das Piercing sein sollte'bin durchgegangen. Kann ich die Nadel durch die Beule stecken und einen längeren Bolzen setzen? Oder soll ich es heilen lassen, DANN mach es. anziehen'Sag mir nicht, ich soll auch zum Arzt gehen, ich'm hartnäckig. sagt mir jemand!!!

Kaycee am 22. Juli 2017:

Ich habe mir gerade die Nase stechen lassen und für Schmuck habe ich einen Nasenknochen bekommen. ich'Ich fürchte, wenn es vollständig verheilt ist, hat der Nasenknochen gewonnen't herauskommen. Ich habe es seit 3 ​​Wochen machen lassen. Wäre es in Ordnung, wenn ich es herausnehme und einen Ringschmuck hineinlege??

Als er am 29. Juni 2017:

Ich habe mir die Nase mit einem Ohrstecker stechen lassen und der Typ hat mir den kleinsten gegeben. Aber der Ort soll einen wirklich guten Ruf haben und wurde zum besten im ganzen Ort gewählt. Das Problem, dass es infiziert oder versenkt sein könnte, wurde't präsentiert sich erst einen Monat nach dem ersten Piercing. Ist es ein Problem, dass es?'bis jetzt nicht aufgetaucht?

Bretagne am 28. Juni 2017:

Hilfe bitte, ich'Ich habe seit ungefähr 6 Monaten meine Nase piercen lassen, aber ich'Ich habe vor kurzem versucht, den Nasenstummel herauszunehmen, um ihn zu wechseln, aber jedes Mal, wenn der Nasenstummel anfängt, etwas weiße Flüssigkeit herauszuziehen, wird auch um das Piercing herum herauskommen. NS'nicht wissen, ob es'ich bin infiziert oder nicht, weil ich keine Schmerzen habe und es nicht ist'auch nicht rot. Ich hatte ein paar Fälle, in denen ich'Wenn ich aus Versehen den Nasenstecker herausziehe, während ich schlafe oder etwas tue, tue ich es nicht'weiß nicht ob das auch die ursache sein könnte.

Ayesha am 27. Juni 2017:

Ich habe mir vor sechs Stunden ein Nasenpiercing stechen lassen. Die Rückseite ist ein Korkenzieher. Ich habe einen Diamanten, oben in einer Lünette. Es kommt an der Pierce-Stelle hoch. Ist es o.k? Mein Künstlershop ist jetzt geschlossen. Ich denke, es ist besser, als im Inneren zu verschwinden.

Jennifer am 14. Juni 2017:

Es'Ich habe seit 6 Wochen mein Nasenpiercing. Habe eine Beule neben dem Piercing bemerkt. ich'Ich habe Salzbäder gemacht und es sieht so aus'Es verschwindet, aber es blutet ein wenig. Beachten Sie, wenn ich es einweiche, kommt weißer Eiter an die Oberfläche. Ich reinige es und füge dann ein wenig Teebaumöl hinzu. Mache ich das Richtige?

Paulette am 06.06.2017:

Ich habe den Stecker vor einigen Monaten aus meiner Nase genommen. Das Loch hat noch nicht't von außen vollständig verheilt. Irgendwelche Vorschläge?

Frau Desiree Jones-Holmes am 06.06.2017:

Ich habe mir vor einem Monat ein Nasenpiercing stechen lassen'es tut noch weh, wie lange noch bis es dauert'ist vollständig geheilt

Prasanna am 24. Mai 2017:

Hallo könntest du mir helfen.

Ich habe mir vor 8 Monaten ein Nasenpiercing stechen lassen. Der Piercer hat meine Nase etwas höher durchbohrt. Und jetzt habe ich Schwellungen, als ich es entfernt und wieder getragen habe. Beeinträchtigt das meine Nerven? Ich meine, ich werde anschwellen?

Vielen Dank

logan bjorson am 22. Mai 2017:

HILFE!!!

Ich habe mir gerade vor zwei Tagen ein Nasenpiercing stechen lassen und es sieht so aus, als ob der Nasenring im Loch versinkt und ich'Ich bin mir nicht sicher, ob ich zurückgehen und sie gegen einen größeren Hengst austauschen soll oder was zu tun ist oder ob es nur so ist, weil es geschwollen ist, seit ich es gerade gemacht habe

Charlotte am 22. Mai 2017:

Hallo, ich habe mir am 9. April vor über einem Monat ein Nasenpiercing stechen lassen. Ich hatte die neue Waffe, um sie zu durchbohren, als der Piercer das sagte's, was sie jetzt verwenden, also sagte ich ok. Meine Nase hat einen großen Klumpen innen und es'Es ist ziemlich schmerzhaft, was kann das sein? ich'Ich war heute wieder im Laden, aber er war geschlossen. Ich habe 3 Kinder und sehr beschäftigt, wie Sie sich vorstellen können. Ich muss also sehen, ob jemand weiß, was es ist xx

Zara am 18. Mai 2017:

Hallo, ich habe zum ersten Mal meinen Nasenpreis bekommen und bin zu den drei von meiner Tante und Mutter gegangen, die es geschafft haben meine nase tut nicht weh und ich putze sie noch

Emily am 04.05.2017:

NOTFALL!! Haha

Ich habe mir vor fünf Tagen die Nase stechen lassen, es ist ein Nasenring, der nicht't ganz verbinden. Es hat das flache Ende in meiner Nase. Nun, das ist durch das ganze gegangen und die Haut in meiner Nase ist fast verheilt und ich kann'Schieben Sie das Piercing nicht in die andere Richtung zurück. Was zum Teufel mache ich?!?!?!?

DÄMMERUNG am 26. April 2017:

Ich habe jetzt seit zwei Wochen mein Nasenpiercing, kann ich zu einem größeren Hengst wechseln??

Nicole Roslyn Hansen am 13. April 2017:

Hallo, ich habe mir vor fast 3 Wochen die Nase stechen lassen.

Baeboo am 26. März 2017:

Also habe ich mir neulich die Nase machen lassen und sie fing an wie Noraml zu pusten und sah Abendrot und infiziert aus. Als mein Freund es sah, sagte das Loch, dass es aussah, als würde es grün werden, was bedeutet das?

Ki am 08.03.2017:

Ich hatte das Problem mit dem sinkenden Bolzen. Nicht viel Zeit unter der Woche, um zurückzukehren. Ich habe nach atmungsaktiven Stoffen gegoogelt und gesehen, dass Musselin (Wachsstreifen) atmungsaktiv sind und in Babykleidung verwendet wird, um das Baby vor Überhitzung zu schützen. Ich schneide eine kleine Scheibe aus einem Streifen und schiebe sie unter meinen Bolzen, damit sie nicht einsinkt und noch atmungsaktiv ist, damit sie heilen kann. Ist das eine schlechte Idee? Sorgte dafür, dass alles so sauber wie möglich war

Haley am 20.02.2017:

Alle ich'Ich habe schon einmal gehört, dass man niemals Cremes oder Salben auf ein neues oder gereiztes Piercing auftragen sollte. Es verhindert, dass Luft in die Wunde gelangt.

Und meine Schwester, die's seit Jahren in Piercing- und Tattoo-Shops gearbeitet hat, sagt mir, dass Leute normalerweise mit einem Ohrstecker gepierct werden, und das kannst du'keinen Ring bekommen, bis es's schon verheilt, weil so viel Bewegung mit Ringen kommt.

Naline Balkan am 19. Februar 2017:

Ich bin heute morgen aufgewacht kann't finde die Rückseite des Rings. Ich frage mich, ob es beim Schlafen durch mein Nasenloch geht und ob es mir gefährlich werden kann

Stephanie Simmonds am 19. Februar 2017:

Hallo, ich habe mir vor ein paar Monaten die Nase stechen lassen und wenn ich versuche, sie herauszunehmen, tut es wirklich sehr weh, wenn der Widerhaken durch das Loch geht, ist es normal, dass es wehtut??

angie am 14. Februar 2017:

Hi. Ich hatte 2015 ein Nasenpiercing. Ich habe es aufgrund einer Infektion nach etwa 7-8 Monaten herausgenommen, und ich bin erst gestern zu einem großartigen vertrauenswürdigen Geschäft gegangen, um es sowie das andere Nasenloch nachmachen zu lassen frisch durchbohrt. Als ich gerade fertig wurde, beschloss er, es mit einem Taper auf die richtige Größe zu strecken, da dort bereits ein kleines Loch war.

jetzt ist es übermorgen und der stecker scheint ein wenig im piercing versenkt zu sein. nicht ganz, aber es ist definitiv tiefer als die frisch gepiercte Seite.

Ich habe mich gefragt, ob das in dieser Situation normal ist; vielleicht ist es nur mehr geschwollen, weil das dehnen mehr weh tat als das frische piercing, oder ob ich mal zum piercer gehen und ihn danach fragen sollte. Vielleicht die Stollen auf eine größere Größe ändern lassen? Er ist seit 12 Jahren Piercing und ein sehr gut ausgebildeter Piercer.

Prinzessin coopuff am 06.02.2017:

Meine Nase ist über einen Monat durchbohrt, ist immer ausgefallen, geschwollen, rot, früher war sie auch infiziert, aber das haben wir behandelt. Mein Problem im Moment ist, dass ich das Keloid irgendwie geplatzt habe, ich dachte, es wäre eine Art Pickel, ich habe sogar aus Versehen ein zweites Loch in meiner Nase gemacht ….. aber oucky, es ist geheilt …. hast du irgendwelche Tipps gegeben? , zum Beispiel, um die Schwellung gering zu halten und den Nasenring zu halten?

Avo am 04.02.2017:

Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen die Nase mit einer Pistole stechen lassen. Mein Nasenpiercing fiel ins Waschbecken und mir wurde klar, dass ich es nicht tun sollte'Habe es nicht geändert. Ich bemerkte eine Beule an der Innenseite meiner Nase um das Piercing herum und ich fragte mich, ob ich zu meinem Arzt gehen sollte? ich'war sehr präzise mit der Nachsorge usw.

Februar am 03.02.2017:

Hallo, ich habe mir vor 4-5 Tagen ein Nasenpiercing stechen lassen. Es war rot und es blutete gelegentlich, würde aber austrocknen und das weiß ich'Für ein neues Piercing ist das ganz normal. Aus irgendeinem Grund letzte Nacht. Ich fing an, eine erhabene Beule um das Piercing herum zu spüren, als ich es säuberte. Heute Morgen bemerkte ich eine Reihe kleiner Beulen, die rot waren und leicht juckten. Es hat auch eine Menge klarer / gelber Flüssigkeit, die immer wieder herausquillt. Ich war wirklich besorgt, also ging ich zurück zum Tattoo-Shop in der Hoffnung, mit dem Typen zu sprechen, der mein Piercing gemacht hat. Ein anderer Typ half mir, zog mich ins Hinterzimmer und fragte, ob ich Herpes hätte???? Wtf!! Nein. Nicht, dass ich'Ich bin mir dessen bewusst und ich werde immer überprüft und ich'ich bin auch verheiratet. lol ich'm 99,9% mein Mann ist treu! Und Helden frei, denn ich glaube, das würde ich sehen. Er sagte mir, ich solle meinen Dr. Ich habe einen Termin gemacht, aber jetzt bin ich'Ich bin noch besorgter, weil ich'Ich fühle mich wirklich unsicher wegen meiner Nase. Könnte ich möglicherweise allergisch auf den eingelegten Schmuck sein? Vielleicht eine verzögerte Reaktion? Ich habe vergessen, den Laden zu fragen. Ich war ein bisschen verblüfft, als er fragte, ob ich Herpes hätte. Lol

Tian-Chanay Wrighton am 16. Januar 2017:

Hallo, ich habe mir vor 4 Wochen ein Piercing machen lassen und vor 2 Wochen ist neben meinem Piercing ein kleiner roter Klumpen aufgetaucht. Mein Piercer sagte, es könnte ein Abstoßungsklumpen sein, aber ich habe meine Nase schon früher machen lassen und es war in Ordnung, also sagte sie, es könnte etwas darin eingeschlossen sein. ich'Ich habe es mit kochendem Wasser gereinigt, da mir gesagt wurde, ich solle nach 3 Wochen kein Salz mehr verwenden. ich'Ich habe auch Savalon darauf gelegt und der Klumpen ist immer noch da. Heute war ich beim Arzt und habe eine antibakterielle Creme bekommen, aber ich tue es nicht'Ich glaube nicht, dass ich überhaupt eine Infektion habe, ich'Ich mache mir Sorgen, dass dieser Knoten vernarben wird und ich tue es nicht'weiß nicht was ich dagegen tun soll.

Shelby am 12. Januar 2017:

Ich habe mir eine Weile die Nase stechen lassen und ich bekam ein Keloid und es ging endlich weg. ich meine da'Es ist immer noch ein kleiner Fleck, aber die Beule ist komplett weg, aber meine Nase schmerzt seit 2 Tagen und ich fühle sie geschwollen. Muss ich mir Sorgen machen? Ist das schlecht? Jemand hilft

Herbi am 02.01.2017:

Hallo, ich habe mir vor 3 Tagen meine eigene Nase piercen lassen. Ich habe dabei alle hygienischen Schritte befolgt: Nadel und Nasenring desinfizieren, Nase rein und raus reinigen und Hände waschen usw'Ich weiß nicht, ob es nach dieser Zeit normal ist, aber es bildet sich eine Kruste, die ich mit einem Wattestäbchen in Salzwasser gereinigt habe. Es gibt auch eine Rötung um ihn herum, aber ich habe das Gefühl, dass sie jetzt weniger werden sollte, Zärtlichkeit ist auch da, wenn ich den Ring berühre. Fragt sich nur, ob das eine Infektion ist oder normal ist.

Dankeschön.

ashley am 01.01.2017:

Ich habe mir vor etwas mehr als einem Monat die Nase piercen lassen0, letzte Woche ist sie zum ersten Mal herausgefallen und ich habe erst am Morgen gemerkt, dass ich einen neuen Ring bekommen habe und ihn wieder in das Piercing gesteckt habe, aber letzte Nacht ist er herausgefallen Nachts wieder und als ich es morgens bemerkt habe, habe ich versucht, es hineinzustecken, aber es geht nicht durch das Innenteil, wäre es schlecht von mir, es durchzudrücken? ist es schon geschlossen? die Innenseite meiner Nase um das Loch herum ist auch ziemlich hart, würde es das gefährlich machen, den Ring wieder einzustecken??

Nel am 20.12.2016:

Ich habe mir vor 4 Monaten ein Nasenpiercing stechen lassen. Es's ein Nasenlochpiercing. Ich habe neulich bemerkt, dass mein Septum auf der Innenseite größer ist auf der Seite, an der meine Nase fertig ist. Idk sicher, wie lange es dauert's war so oder ob es mit meinem Piercing zu tun haben könnte. Tut es nicht'nicht weh tun oder einen üblen Geruch haben, also tue ich es nicht'denke nicht'Es ist eine Infektion, aber ich'Ich möchte immer noch wissen, was los ist. Ich habe in anderthalb Wochen einen Arzttermin, aber ich'bin jetzt neugierig

Haidee am 20.12.2016:

Ich habe mir vor 5-6 Monaten ein Nasenpiercing stechen lassen's IMMER rot und geschwollen. ich weiß es'ist der Piercer's Schuld (sie haben es mit einer Waffe durchbohrt und haben es nicht getan)'nicht einmal alles gut reinigen) also ich'Ich frage mich nur, ob es überhaupt normal ist oder muss ich es einfach entfernen, heilen lassen und dann erneut durchstechen, und wenn ich es erneut durchstechen werde, wann sollte ich es tun? wie viele Monate nachdem ich es entfernt habe?

Bibi am 15. Dezember 2016:

Ich habe mir vor einiger Zeit ein Nasenpiercing stechen lassen, aber ich tue es nicht'Ich weiß nicht, welches Maß ich habe oder wie groß mein Reifen sein muss?

Haley am 13. Dezember 2016:

Ich habe mir vor drei Monaten ein Nasenpiercing stechen lassen und alles hat gut geklappt. Nach einem Monat bekam ich eine riesige Beule direkt auf meinem Nasenpiercing. Es wächst weiter und entwickelt neue Beulen unter den alten und ich'Ich bin mir nicht sicher, was ich mehr tun soll, außer es herauszunehmen, was ich wirklich tue'nicht tun wollen 🙁 Ich'Ich habe diese Beule jetzt seit zwei Monaten und ich'Ich habe verschiedene Meersalzsprays, die heiße Kompresse und Teebaumöl ausprobiert. Ich ging zum Arzt und er sagte, es sei nicht infiziert. Ich ging zurück zum Piercer und er sagte, ich solle es weiter putzen. Nichts scheint zu funktionieren, um diese hässliche Beule loszuwerden. Soll ich versuchen den Ring zu wechseln? Irgendwelche Vorschläge, was ich tun soll?? Ich verstehe, dass Sie die Beule nicht sehen können, aber Ihr Rat wäre sehr dankbar 🙂

Liene am 11. Dezember 2016:

Hey, ich habe mir erst vor ein paar Tagen ein Nasenpiercing stechen lassen und es's buchstäblich wirklich wund und rot. Ich habe es links durchbohrt, aber ich habe gelesen, dass es Probleme geben kann, wenn Sie ein Nasenpiercing bekommen, aber die Sache ist, dass ich das erst herausgefunden habe, nachdem ich es gemacht habe. Haben Sie Tipps, wie Sie die Schmerzen und Rötungen stoppen können? Normalerweise benutze ich Salzwasser, aber nichts scheint zu funktionieren.

Melanie R am 10.12.2016:

Ich habe mir vor etwa einem Monat ein Nasenpiercing stechen lassen und es tut immer noch ab und zu weh, wenn ich es berühre. Es'ist ein Titan-Stollen mit einer Rückseite auf der Innenseite, kein J/L-Haken oder was auch immer. Es war'Die ersten 1-2 Wochen, nachdem ich es geschafft hatte, war nicht so schlimm, aber in letzter Zeit habe ich gemerkt, dass es da ist's eine Beule um mein Gestüt an der Außenseite. ich'Ich bin ein bisschen ungeschickt und ich stoße viel damit, und es verfängt sich fast jede Nacht an meinem Kissenbezug. Ich habe meine Schwester danach gefragt und sie sagte, dass es so ist't infiziert, nur Narbengewebe, was normal ist. Ich glaube ihr, schätze ich, aber ich habe ein wirklich schlechtes Urteilsvermögen, ob ich es bestimmen soll oder nicht'Es geht in die Richtung, dass es infiziert ist. Ich tränke es mindestens einmal täglich mit salzhaltiger Wundspülung, normalerweise nach dem Duschen, wie mir gesagt wurde, aber ab und zu wenn ich mir die Nase putze, merke ich von außen, dass es da ist's ein fast getrocknetes, cremefarbenes "Kruste" irgendwie um mein Gestüt herum. Ich reinige es mit einem in Kochsalzlösung getränkten Wattestäbchen, aber ich kann'nicht sagen, ob das's konstituiert als Infektionsausfluss oder, nicht grob zu sein, sondern wie Rotz vom Naseputzen (kann das überhaupt passieren?? Naseputzen und es geht durch das Piercing??). Vielen Dank für Ihre Hilfe. -Melanie. (Oh, und ich tue es nicht'Ich weiß nicht, ob das überhaupt zu irgendetwas beiträgt, aber ich wasche mein Gesicht nur unter der Dusche mit einem Waschmittel zur Aknebekämpfung, das etwa 1-2% Sasylsäure enthält, und ich tue es nicht'Ich versuche nicht, direkt auf dem Piercing zu waschen, aber ich muss meine Nase irgendwie waschen und tue mein Bestes, sie nicht direkt zu waschen.)

devon am 10.12.2016:

Hallo, ich habe mir vor drei Wochen ein Nasenpiercing stechen lassen und alles war in Ordnung. Ich habe gerade bemerkt, dass ich eine kleine Beule an der Seite meines Nasenrings habe. Ich bin mir nicht sicher. Es's nicht infiziert. was ist zu tun ?

Emma am 07.12.2016:

Ich habe mir vor zwei Monaten die Nase stechen lassen und als ich sie in einen Reifen verwandeln wollte, blutete sie und wo das Loch ist, ist es geschwollen und ich konnte'Ich bekomme es nicht rein und ich habe derzeit ein Gestüt, aber ich tue es nicht'denke nicht's ganz, weil auch innen eine Beule ist.

Beth am 06.12.2016:

Ich habe mir vor 4 Wochen ein Nasenpiercing stechen lassen. Seitdem bin ich'Ich habe das Piercing aus Versehen zweimal ausgeschlagen, beide Male ich'Ich musste den Bolzen durch meine Nase zurückdrücken. Aber jetzt denke ich, es ist infiziert und wenn ich mir das innere Loch anschaue, sieht es viel größer aus als das äußere Loch und blutet. Es'Es tut nicht weh, mich anzufassen, nur wenn ich'm Reinigung es ist ein bisschen zart. Habe ich meine Nase wieder selbst durchbohrt, als ich?'Haben Sie den Bolzen wieder durchgedrückt und ein großes Loch gemacht? Was sollte ich jetzt tun?! :/

Cindy am 01.12.2016:

HILF MIR!!! Ich habe seit 2 Jahren und 7 Monaten mein Nasenpiercing und es ist jetzt ständig infiziert!! Zuerst schien es Phasen zu durchlaufen, es war gesund, dann war es rot und gereizt. Jetzt in den letzten paar Monaten war es rot, gereizt, es sickerte Eiter und Blut und es tat extrem weh und egal was ich mache, es wird nicht besser. Ich reinige es mit Kochsalzlösung, weil das'Das hat mir der Piercer gesagt. Sie sagte, keine Salben oder so. Ich berühre es nie mit schmutzigen Händen, ich tue es nicht't spielen damit. Ich halte es so sauber wie möglich. Ich habe versucht, es zu entfernen, als es gesund war, aber ich hatte so eine schwere Zeit, dass es dann blutete und wirklich wund war. NS'nicht wissen, was zu tun ist. Ich habe gelesen, dass es nicht entfernt werden sollte, während es infiziert ist, da es einen Abszess verursachen kann. Was sollte ich tun?? Sollte ich eine antibiotische Salbe verwenden? Ich bin gerade bereit, mit der Sache fertig zu sein, aber ich kann es'nimm es nicht selbst raus. ich'Ich habe Videos angeschaut, ich'Da ich Teebaumöl verwendet habe, habe ich mich von zweimal täglicher Reinigung auf nur einmal zurückgezogen. Ich lasse jeden Abend und Morgen sehr heißes Wasser darüber laufen. ich'Ich bin nur ratlos und mach es nicht'Ich weiß nicht, was ich noch versuchen soll. Bitte helft!

Margie am 07.11.2016:

Ich habe mir vor etwa einem Monat einen Hoop-Nasenring zugelegt und ihn regelmäßig mit einer Kochsalzlösung gereinigt. Vor ungefähr einer Woche bemerkte ich eine Beule auf meiner Nase und eine gelbe Kruste um das Piercing herum, also begann ich sofort mit der Behandlung einer Infektion, indem ich kochendes Wasser und Meersalz mischte und einweichte. Die Beule wird kleiner, aber jetzt fängt sie an zu bluten, wenn ich sie reinige und das Loch ist größer geworden (von wo die Beule war) ist dies ein Zeichen für die Heilung der Infektion oder sollte ich mir Sorgen über ein größeres Problem machen??

Rae am 04.11.2016:

Entschuldigung auf Anhieb, ich'bin ein problemkind. ich'Ich habe jetzt seit fast 8 Monaten meine Nase piercen lassen, also denkst du es?'d geheilt werden. Leider nein ich'Ich habe seit April Probleme mit Keloiden (durchbohrt im März) und ich'Ich habe in den letzten Monaten jeden Tag Teebaum verwendet und da er zu schrumpfen scheint, verschwindet er nie ganz. ich'Ich werde wirklich müde und es satt und ich'Ich habe Angst, zu einem Piercer zu gehen, falls sie verlangen, dass ich es herausnehme. Ich trage eine Brille, also trage ich sie'Ich weiß nicht, ob sie ständig anstoßen, was die Keloide verursacht, aber ich spüre nie meinen durchdringenden Schubs. Gleich in der ersten Nacht, als ich mir mein Piercing machen ließ, vergaß ich es und fing es an meiner Brille auf. Es war schrecklich und schmerzhaft und wenn es so war?'Für den Korkenzieherrücken wäre es gleich rausgekommen. Ich weiß, dass das wahrscheinlich eine Menge Trama verursacht hat, aber das war vor Monaten, du denkst, es würde sich erholen. Eine meiner alten Schulfreundinnen ist ausgebildete Piercerin und ich habe sie nach ihrer Meinung gefragt und sie war völlig ratlos. Sie wollte, dass ich in ihr Studio komme, aber leider ist es so'Es ist zu weit weg, um es im Moment zu besuchen. Hast du ein scooby doo, was ich tun kann?. ___.

Jorja am 18. Oktober 2016:

Also habe ich mir vor zwei, fast drei Tagen gerade meine eigene Nase durchbohrt. Es war sehr steril und schmerzlos. Ich habe vorher monatelang recherchiert und so viele gemischte Meinungen und verschiedene Ratschläge von engen Freunden erhalten. Ich habe eine After-Piercing-Lotion, die ich bekommen habe, als ich mein zweites Ohrläppchen durchbohrt habe, und etwa 70% Alkohol aus der Drogerie. Einige Leute sagen, ich sollte weder Salzwasser noch antibakterielle Seife verwenden. Ich brauche wirklich Hilfe von einem Profi, ich möchte es nicht anstecken. Wie reinige ich mein Nasenpiercing richtig?